LABORARIUM diesmal am Sonntag

Samstag, den 23. Oktober 2016 um 19:00 Uhr:

Andreas Götz und seine Musikerkollegen mit der Klangreise „Ascending Voices VII“

In einer Reihe von Konzerten mit dem Titel „Ascending Voices“ finden sich seit 2008 Sänger, Instrumentalisten, Komponisten und Zuhörer zusammen, deren Anliegen es ist, der unerhörten Vielfalt moderner und geistlicher Musik abseits der ausgetretenen Wege des Kulturbetriebs eine Stimme zu verleihen. Ausgewählte Werke lebender Komponisten sowie Klassiker der Moderne, experimentelle Ausdrucksformen, Chormusik, Improvisationen und ungewöhnliche Besetzungen verschmelzen zu Programmen
hoher Anziehungskraft.

In Kombination mit Lichtgestaltung
im eindrucksvollen Kirchenraum von St. Rupert und den beiden historischen März-Orgeln wird die innere Dramaturgie des Konzerts zu einer unvergesslichen Klangreise. Neben Chor- und Orgelmusik geben Gastinterpreten jedem Konzert eine besondere Prägung. So konnte man in den vergangenen Jahren exotische Aufführungen mit Ober- und Untertongesang, vier Orgeln, Didgeridoo, Percussion, Glasmusik, Elektronik und vielen anderen interessanten
Kombinationen erleben.

Im LABORARIUM wird Ascending Voices
den Installationen und Performances der Künstler als musikalischer Partner an die Seite gestellt. Durch die spannende Begegnung beider Ausdrucksformen wird das Erlebnis des Besuchers bereichert und vertieft.

Werke
„Erics Room“, Klangexperiment zum 150. Geburtsjahr Eric Saties / „Four2“, John Cage / „Agnus Dei“,
Cipriano de Rore / „Mars Aeliptica“, Rafael Ferreyra / „Mang-Sung“, Rupert Huber, Auftragswerk, Uraufführung

Ausführende
Jan Heinke — Untertongesang, Egmont Gabler —  Moog Synthesizer
Donald Manuel — Perkussion, Andreas Götz — Orgel, Matthias Privler — Obertongesang,
Alexander Hermann — Leitung Vocalensemble Chrismós

Eintritt
15.–/10.– Euro (ermäßigt)
Vorverkauf über MünchenTicket
Abendkasse ab 18:00 Uhr

Zum Flyer

Zu den nächsten Veranstaltungen hier!

 

Weitere Informationen bzw. viele Fotos der Veranstaltungen unter: http://www.erzbistum-muenchen.de/laborarium