Der inoffizielle Auftakt: Graffiti-Workshop

„St. Rupert goes Zukunft“
Im Rahmen eines Workshops verwandelten am Samstag, 16. Juli über 25 Kinder und Jugendliche den Bauzaun der Kirche St. Rupert in ein riesiges Graffiti.
Unter Anleitung von Künstler Michael Gmeiner und seinem Team entstanden die bunten Schriftzüge „St. Rupert goes Zukunft“ und LABORARIUM.
Während ersterer u.a. auf die Sanierung des Kirchendachs hinweist, kündigt LABORARIUM die neue, interaktive und gleichnamige Veranstaltungsreihe des Kulturmanagements der Erzdiözese München und Freising an.
Diese findet vom 24. September bis 19. November 2016 in St. Rupert statt.

Fotos: Fotoagentur Robert Kiderle und Wolfgang Gebhard

Fotos: Fotoagentur Robert Kiderle http://www.fotoagentur-kiderle.de und Wolfgang Gebhard

Spenden für die Innenrenovierung der Kirche St. Rupert sind natürlich herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen bzw. viele Fotos der Veranstaltungen unter: http://www.erzbistum-muenchen.de/laborarium