Zahlen, bitte ...

Manchmal sagt eine Zahl mehr als tausend Worte, deswegen haben wir hier ein paar Zahlen gesammelt.

München

Die durchschnittliche Temperatur in München betrug im Jahr 2012: 10,2 Grad Celsius.

München hatte am 30. April 2014 eine Einwohnerzahl von 1 472 374.

Im Jahr 2013 hatte München ca. 12,3 Mio. Übernachtungen zu verbuchen.

Zur Wiesn kamen 2013 ca. 6,4 Mio. Besucher, von denen statistisch jeder ungefähr1 Maß Bier trank.

Die Münchner Feuerwehr musste im Jahr 2012 jeden Tag ca. 5 Brände löschen.

Für 3000 Kinder rund Jugendliche musste das Jugendamt München im ersten Halbjaht 2014 aktiv werden.

In München stirbt ca. pro Woche ein Drogenabhängiger an seiner Sucht nach Rauschgift (2013 waren es 43, Anfang Dezember 2014 bereits 45)

In München gab es 2014
- ca 565.000 Singles und 372.000 Eheleute
- ca 537.000 Beschäftigte und 39.000 Arbeitslose
- ca. 1 Mio. Deutsche und 372.000 Ausländer
- ca. 147.000 Behinderte und ca. 1,3 Mio. Nichtbehinderte
- ca. 746.000 Frauen und 719.000 Männer
- ca. 180.000 Kinde runter 15 und 260.000 Senioren über 64

 

Schwanthalerhöhe

Der Stadtbezirk 8 Schwanthalerhöhe hatte am 31.12.2012 eine Einwohnerzahl von 29.402 Einwohnern.

Von den 25 Stadtbezirken München hat die Schwanthalerhöhe nach Schwabing-West die größte Einwohnerdichte (142 Einwohner pro Hektar).

Auf der Schwanthalerhöhe stehen vier Kirchen: 3 katholische und eine evangelische Kirche.

Auf der Schwanthalerhöhe waren am 31.12.2012 12.272 Kraftfahrzeuge angemeldet, d.h. statistisch besitzt fast jeder zweite Bewohner ein Auto.

Eine ambulante Abtreibungsklinik im Westend führt pro Tag ca. 20 Abtreibungen durch.

Mit über 3400 Wohnungs- und Gewerbe-Einheiten zählt die Wohnungsgenossenschaft München-West e.G. (Sitz in der Tulbeckstr. 44 im Westend) zu den größten Vermietungsgenossenschaften in Bayern.

Kirche

Die Erzdiözese München und Freising besteht aus 657 Pfarreien, 69 Kuratien und 22 Pfarrkuratien.

230 Pfarrverbände sind geplant, 197 Pfarrverbände mit 591 Pfarreien bereits errichtet worden (Stand: Januar 2014).

Das Erzbistum München und Freising umfasst 12.000 Quadratkilometer. Es liegt fast ganz im Regierungsbezirk Oberbayern.
Von den rund 3,6 Millionen Menschen, die im Gebiet der Erzdiözese leben, sind etwa 1,75 Millionen, etwa 49 Prozent, katholisch.

Der Haushalt der Erzbistums für das laufende Jahr 2014 beläuft sich auf fast 700 Mio. € (Kompletter Haushalt als PDF)

Das Internationale Katholische Missionswerk Missio on München (Pfarreigebiet St. Paul) hat im Jahr 2013 ca. 8,8 Mio € Spenden erhalten. Damit konnten über 13 Mio. € für 536 Projekte in 35 Ländern zur Vefügung gestellt werden.

Der Kirchturm von St. Paul ist der zweithöchste Kirchturm in München, nach der Frauenkirche (100 m).

Mit 12 Jüngern hat Jesus angefangen, bis zum Jahr 2011 hat sich die Anzahl allein der katholische Christen auf das 100 Millionenfache vergrößert, ca. 1,3 Mrd. Mitglieder der kathol. Kirche.

16.033 Personen verließen im Jahr  im Erzbistum München und Freising die Kirche

Kollekten in den vergangenen Monaten (Frühjahr 2014) im Pfarrverband München Westend:
Katechetenausbildung in Afrika        175,85€
Maximilian Kolbe Werk                      215,80€
Caritas Frühjahrssammlung            1876,88€        
Misereor                                            701,79€
Hl. Land                                             367,43€
Katholikentag                                    190,75€
Renovabis                                         286,74€
Ein herzliches „Vergelt´s Gott“  allen Spendern

Zahlen, Daten, Fakten des Erzbistums München und Freising

Der Papst hat 12 Millionen "Nachfolger" bei Twitter.

Bayern

In Bayern gehören 4 von 5 einer christlichen Kirche an. Von den 12,4 Mio Bayern sind 55,7% römisch-katholisch, 21,1% evangelisch-lutherisch, 1,6% orthodox, 0,4% evangelisch-freikirchlich, 0,1% jüdisch.

Es gab in Bayern zum 30.6.2014 1,5-mal soviele Genossenschaftsmitglieder (2,8 Mio) wie Aktionäre (1,7 Mio).

Im Jahr 2014 verließen 30.600 Personen die Evang.-Luth. Kirche in Bayern, dies ist ein Anstieg bei den Austritten um 62%!

Deutschland

Mitgliederzahlen der evangelischen Kirche von 1950 bis 2012:
34,8 Mio. (1950)   -   38,3 Mio. (1970)   -   29,4 Mio (1990)   -   26,6 Mio. (2000)   -   25,4 Mio. (2005)   -   23,4 Mio. (2012)

Mitgliederzahlen der katholischen Kirche von 1950 bis 2012:
31,5 Mio. (1950)   -   34,8 Mio. (1970)   -   28,2 Mio (1990)   -   26,8 Mio. (2000)   -   25,9 Mio. (2005)   -   24,3 Mio. (2012)   -   24,2 Mio (2013)

In Berlin leben 3,5 Mio. Menschen, davon sind 60% konfessionslos, 18% evangelisch, 9% katholisch, 7% islamisch, 3% orthodox, 1% jüdisch.

87% aller Deutschen verhalten sich in der Fastenzeit "genau wie sonst auch immer".

Für 25% aller Deutschen gehört der Besuch eines Osterfeuers zum Osterfeiertags-Programm.

Für 30% ist Ostern das wichtigste Fest des Christentums.

46% aller Deutschen waren im Jahr 2011 verheiratet, 40% ledig, 7% verwitwet, 7% geschieden, 0,09% lebten in einer eingetragenen Partnerschaft.

28,6% aller Erwerbstätigen müssen gelegentlich oder regelmäßig am Sonntag arbeiten.

49% aller Deutschen wollen zu Hause sterben, 27% im Hospiz, 4% im Seniorenheim und 3% im Krankenhaus.

Jede 10.te Beisetzung in Deutschland erfogt anonym.

Im Jahr 2012 gab es ca. 100.000 offiziell gemeldete Abtreibungen. (Bsp. eines Schwangeren-Beratungs-Angebots: SKF München)

Ca. 830.000 Mütter und Väter haben 2012 das Elterngeld bezogen, durchschnittlich betrug dies 803 € im Monat.

Die Kindernothilfe Deutschland hat 2013 58,5 Mio. € gesammelt für 1,5 Mio. Kinder in 878 Projekten auf der Welt. Nur 16,2% sind für Verwaltung und Werbung entfallen.

Die Kindergottesdienste der EKD erreichten 1994 ca. 390000 Kinder, 2000 ca. 341000, 2004 ca. 300000 und 2013 ca. 220000.

Deutschland hat im Jahr 2013 ca. 636 Milliarden Euro Steuern eingenommen, 2014 werden 639,9 Mrd. erwartet.

Im Jahr 2012 starben ca. 74.000 Deutsche an Alkoholkonsum allein (26%) und Alkohol- gemeinsam mit Tabak-Konsum (74%). (DHS)

Ca. 673.000 Menschen waren in der evangelischen Kirche und Diakonie in Deutschland beschäftigt (EKD)

1,4 Mio. Zugriffe im Jahr 2013 verzeichnet die Homepage: www.die-bibel.de

39% der 6- bis 12-Jährigen in Deutschland wissen nicht, warum Weihnachten gefeiert wird.

3340 Menschen starben 2013 bei Verkehrsunfällen in Deutschland.

Ca. 120.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen des Rauchens,  weltweit im Jahr 2011 ca. 6 Mio. Menschen, insgesamt befinden sich ca. 4800 Subsatnzen im Tabak, jeder 4.-te Erwachsene in Deutschland greift regelmäßig zur Zigarette (focus)

611 Kilogramm Müll produziert jeder Bundesbürger pro Jahr, das entspricht 1,7 kg pro Tag (Stat. Bundesamt)

Mit 500.000 Wörtern gehört die deutsche Sprache zu den besonders wortreichen Sprachen!

6 Minuten pro Tag lacht der Deutsche nur noch, in den 50er Jahren waren es noch 18 Minuten. Eine Minute Lachen kann so erfrischend sein, wie 45 Minuten Entspannungstraining (lt. Gelotologen).

178.805 Katholikinnen und Katholiken verließen im Jahr 2013 die Kirche!

24.170.75 Katholikinnen und Katholiken gab es am 31.12.2013 in Deutschland, d.h. 29.9 % der Bevölkerung in Deutschland.

In den "neuen" deutschen Bundesländern gehen dreimal so viele Jugendliche zur Jugendweihe (2014: ca. 43.000) , wie zur kirchlichen Konfirmation (ca. 15.000).

1 Million Menschen lieferten der Staatssicherheit der DDR Infomrationen über ihre Mitmenschen, 5-mal mehr als bisher angenommen. Damit war jeder 16. Einwohner eien "Auskunftsperson"! (idea Nr. 43)

Europa

In Europa leben 273 Mio. Bewohner. Davon sind 54% katholisch, 18% evangelisch, 13% orthodox, 5% moslemisch, 0,4% jüdisch, 0,4% buddhistisch, 0,3% Hindus, 0,2% Sikhs.

Die schlimmste Regenflut seit 120 Jahren muss der Balkan seit dem Juni 2014 "ausbaden". Weit über eine halbe Million Menschen sind davon betroffen.

Vor 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg. Es standen bis zu 70 Mio. Menschen unter Waffen, ca. 17. Mio. Menschen bezahlten mit ihrem Leben.

Erde

Jeder 7.-te Mensch auf der Erde hat eine Kennung (account) bei Facebook (1,2 Mrd).

20 Kriege gab es 2013, 11 davon in Afrika, 6 im Nahen Osten, 2 in Asien und 1 in Mexiko (Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung)

Brasilien ist der "katholischste" Staat der Erde mit 129 Mio. katholischen Christen.

1,7 Mrd. Muslime feierten vom 28.6. bis 27. Juli 2014 Ramadan.

50 Mio. Menschen sind auf der Flucht (Sommer 2014), soviele wie nie seit 1945.

75% der Erd-Bewohner genießen keinen sozialen Schutz www.zeit.de

Von 317 Millionen Einwohnern der USA sind 96,6% heterosexuell, 1,6% homosexuell, 0,7% bisexuell, 1,1% ohne oder andere Angaben.

781 Millionen Erwachsene können nicht lesen und schreiben.

Kosmos

Nach derzeitigem Wissenstand ist das Weltall ca. 13,798 ± 0,037 Mrd. Jahre alt.

Der Radius des Weltalls wird derzeit mit 45 Mrd. Lichtjahren berechnet, d.h. ca. 45 * 1016 m.