"Dank mal! - Dank-Mahl!"

In diesem Geist des Dankbaren und des Dankenden sollten wir Christen jeden Tag leben. Weil wir von Gott beschenkte Menschen sind. Jesus feierte mit den Menschen das "Dank-Mahl", griechisch heißt das "Ephcharisto, Eucharistie!" Unser aller Feind, der Tod, ist durch Jesu Auferstehung überwunden. Dafür dürfen wir unendlich dankbar sein! Und deswegen sagen wir auch

"Danke" besser "Vergelt's Gott!":

- allen Menschen die sich im Pfarrverband und in St. Paul engagieren oder einfach da sind!

- allen Sternsingern und Organisatoren, die 3026,77 € sammelten, dass die Not von Kindern der Erde ein wenig gelindert werden kann. Besonderer Dank gebührt natürlich unseren Sternsingern Adele, Bernadette, Elias, Federico, Florian, Gladstone, Heinrich, Ida, Jakob, Josipa, Kathi, Leah, Leonora, Maria, Nicola, Raphael, Roman, Thomas und Viola; ebenso den Begleitern Amer Ilg, Herr Kamp und Herr Schauer sowie Madeleine und Patricia Koller für die tolle Lasagne und den guten Salat zum gemeinsamen Mittagessen!

- allen fleißigen Händen und Besuchern des Adventsbasar 2014!
Es war nicht nur ein finanzieller Erfolg (5000 € für die Kirchenrenovierung St. Rupert), der durch die vielen fleißigen Hände (kfd und andere) erwirtschaftet wurde, sondern es war vor allem ein echter "sozialer Event" im Pfarrheim: miteinander Ratschen, einen Kaffee schlürfen und Kuchen kosten, im adventlichen vielfältigen Angebot Geschenke entdecken, vorweihnachtlicher Musik lauschen, eine warme Suppe probieren, keine kalten Füße bekommen, gold-mundigen Worten von Geschichten lauschen, Kaffee und Kuchen genießen einen Adventskranz kaufen u.v.a.m.

- allen Organisatoren und Beteilgten des Bairischer Hoagarten am Freitag, den 17. Oktober 2014 um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Rupert:
dem Schwanthalerhöher Dreigesang, Schwarzensteiner Sängerinnen, Oberlandler Wirtshausmusi, Truggvällah, Sprecher  Hans Piesenecke ...


- Mirjam von Kirschten,
die über 10 Jahre lang bei der Ökumenischen Kinderkirche Westend mitarbeitete,
für ihr begeisernde Art Geschichten zu erzählen,
für ihr schwungvolles mitreißendes Klavierspiel,
für ihre lebendigen Gebete.
Einen ausführlichen Bericht im Weihnachtspfarrbrief 2014!

 Mirjam von Kirschten


- allen Helfern, die die Turmbesteigung St. Paul
zur Wiesnzeit 2014 organisiert und betreut haben.
Die Pfarrei St. Paul muss für die dringend anstehende Dach- und Außensanierung 1 Mio. € aufbringen. Gut ein Drittel des Geldes konnte bereits durch Spenden erreicht werden (z.B. auch durch die Spenden bei den Turmbesteigungen zum Frühjahrs- und Oktoberfest).

Blick vom Kirchturm St. Paul


- Bettina Dubovecak
für ihre über drei Jahre dauernde Tätigkeit im Seniorenclub Maria Heimsuchung,
die sich neben der Fürsorge für Einzelne auch im abwechslungsreichen Programm widerspiegelte.
Es war ihr zu verdanken, dass Kirche, Pfarrheim und die Pfarrbüros in makelloser Sauberkeit erstrahlen konnten.
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass sie die Besucher der Rorate-Frühmessen in Maria Heimsuchung seit Jahren mit einem guten und schön gestalteten Frühstück verwöhnt. Einen ausführlichen Bericht bald im Weihnachtspfarrbrief 2014!

Bettina Dubovecak


- dem Pastoralreferenten Manfred Albang
für seinen Dienst im Pfarrverband München-Westend bis August 2014, für seine Person und sein Charisma in der Beziehung zu Kindern, Jugendlichen und Familien, für alles das von ihm Geleistete und vor allem für seine immer freundliche und frohmachende Art.
Einen ausführlichen Bericht bald im Weihnachtspfarrbrief 2014!

Pastoralreferent Manfred Albang


- allen Kindern und Jugendlichen, die am 5. und 6. Januar 2014 im Pfarrverband als Könige bei der Sternsingeraktion 2014 mitgegangen sind

- allen Spendern im Pfarrverband die unseren "Heiligen Drei Königen" immerhin 2097,48 € für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit gespendet haben 

- allen Pfadfindern, die an Heilig Abend nach der Mette den Gottesdienstbesuchern einen Glühwein augeschenkt haben


- allen Organisatoren und Musikern. Das "Schwanthalerhöher Adventssingen 2013" brachte nicht nur einen finanziellen Erfolg (ca. 2000 € für die Kirchenrenovierung St. Rupert), sondern es war vor allem ein Genuss für Geist und Seele der Zuhörer. Lieder vom Kirchtalanger Dreigsang, den Argeter Bläser, der Schloßanger Musi, dem Schwanthalerhöher Dreigsang, vom Kirchen- und Gospelchor St. Rupert, Orgelmusik von Herrn Götz und Texte von Herrn Stefan Frühbeis verzauberten die Anwesenden.

- allen Helfern beim Flohmarkt am Pfarrfest St. Paul: 328,10 € für die Dach- und Fassadensanierung

- und vielen, vielen anderen mehr ...

Haben Sie noch Ergänzungen zu dieser Seite?
Bitte mailen Sie es uns: redaktion-pv-m-westend@web.de

Danke   +   Merci vielmal   +   Takk   +   Gracias   +   Kiitos   +   Grazie  +   Dank u   +   Tak   +   Thank you   +   Obrigado   +   Merci   +   Vergelts Gott   +   Tack   +   Mille grazie   +   Muchas gracias   +   Cnacuso  +   Obrigado   +   Dziekuje!   +  Arigatou   +   Xiè xiè   +   Ephcharisto   +   Cam on   +   Multumesc   +   Ju faleminderit   +   Pladies   +   Hvala vam   +   XBaPa   +   Waad ku mahadsan tahay   +   Köszönjük   +   ...


Impulse:

"Je stärker uns bewusst wird, dass alles ein Geschenk ist, desto demütiger und dankbarer wird unser gnazer Lebensstil!" Brennan Manning

"Vielleicht besteht die Herausforderung des Evangeliums darin, ein Geschenk anzunehmen, für das es keine Gegengabe gibt." Henri Nouwen

 

preis cialis ungarn viagra rezeptfrei legal levitra generika rezeptfrei viagra generika caverta sildenafil online kaufen levitra im internet bestellen viagra holland rezeptfrei kamagra online nachnahme wirkstoff sildenafil kaufen original viagra viagra kaufen wirkung viagra auf frau viagra rezeptfrei welches land