Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) St. Rupert

kfd Logo

Die kfd St. Rupert (kurz auch: „Frauengemeinschaft“) durfte 2008 ihr 90-jähriges Jubiläum feiern.

Ihr Ursprung ist eine Frauenbewegung, die aus Frankreich zu uns kam. Der einzige Ort, an dem damals Frauen zusammenkommen durften, war die Kirche.
Das Bedürfnis, mit Frauen ins Gespräch zu kommen, die eigenen Sorgen und Nöte zu teilen, miteinander zu feiern und im gemeinsamen Gebet ihre Anliegen vor Gott zu bringen, hat auch die Frauen von St. Rupert zusammengeführt.

Heute besteht unsere Gemeinschaft aus etwa 90 Frauen in ganz unterschiedlichen Lebensaltern (von 12 bis 95 Jahren) und Lebenssituationen.

Wir versuchen auf ganz verschiedene Art und Weise unser christliches Frauenleben lebendig zu gestalten. Darüber hinaus beteiligen wir uns aktiv, tatkräftig und kreativ am Pfarreileben von St. Rupert und im ganzen Pfarrverband München-Westend.

Die kfd ist aber nicht nur in unserer Pfarrei zu Hause, sondern auch auf Diözesan- und Bundesebene in Kirche und Gesellschaft aktiv. Sie nimmt Einfluss auf politische Entscheidungen, die Frauen und Familien betreffen. So gehören die Diskussion der Vereinbarkeit von Beruf und Familie genauso zu ihren Themen wie die Fragen von Pränataldiagnostik oder Pflege im Alter.

Vielleicht sind Sie neugierig auf uns geworden. Dann schauen Sie doch einfach bei einer unserer Veranstaltungen vorbei oder auf unserer Homepage: http://kfd-westend.jimdo.com/ – dort finden Sie unsere Termine und Ansprechpartnerinnen. Gäste sind immer herzlich willkommen!
Unser Motto: "kfd – eine starke Gemeinschaft!"

Wöchentlicher Gottesdienst der Frauen ist am Donnerstag um 8:00 Uhr in St. Rupert

Nächste Veranstaltung:

Freitag, den 5. Mai 2017 von 16:00 bis 21:00 Uhr:
Oasentag zum Thema "Die Sache mit dem Apfel..." oder "An allem sind die Frauen schuld!" im Pfarrheim St. Rupert - zum Plakat

Vorstand:
Annemarie Auer (Vorsitzende), Barbara Kroher (stellvertretende Vorsitzende), Angelika Zach (Öffentlichkeitsarbeit), Renate Meier (Finanzen).

Mitarbeiterinnenkreis:
Angela Dietl, Evi Lebegern, Maria Jahn, Erika Mandl

Mädchengruppe: (Link zur kfd-Mädchenseite) Teresa Mandl und Team Lisa und Anna

Bastelkreis: Berta Schwarz

 

 

 

Archiv der Veranstaltungen:

Samstag, den 22. November 2014: Adventsbasar der kfd im Pfarrheim St. Rupert
mit einfachem Mittagessen, Kaffee, Tee, Kuchen, Glühwein (Pfadfinder) und kleinem Kulturprogramm und Bastelwerkstatt für Kinder (Ministranten) Erlös für die Kirchenrenovierung St. Rupert Nähere Infos bei auer-annemarie@gmx.de oder Tel. 508780 Helfer herzlich willkommen! (zum Flyer mit Programm)

Osterbasar 2012

Sonntag, den 24. März 2013: Osterbasar in St. Rupert (Erlös für die Kirchenrenovierung)

 

Mittwoch, den 13. März um 19.30 Uhr: Filmabend "Töchter des Aufbruchs"

Die kfd und der Ökumen. Arbeitskreis Erwachsenenbildung der vier Westendpfarreien luden zum Film "Töchter des Aufbruchs" mit anschließenden Gespräch mit der Regisseurin und drei Darstellerinnen! Hier das Plakat bzw Handzettel und die Filmbeschreibung!

unterschied levitra marke und levitra generika kamagra preis thailand cialis kaufen in spanien kamagra shop deutschland erfahrung kamagra per nachnahme bestellen sildenafil kaufen in deutschland viagra rezeptfrei erlaubt tadalafil frau kamagra schneller versand polen viagra kaufen pfizer viagra bestellen viagra online apotheke schweiz kamagra shop deutschland erfahrung wirkstoff sildenafil kaufen